Finanzielle Unterstützung

Die Stadt Eschborn unterstützt ihre Mitarbeitenden in zahlreichen Lebenssituationen (Kinder, Immobilenkauf, Mobilität) und gewährt für langjährige Treue Geldzuwendungen:

  • Übernahme von Kinderbetreuungskosten bis zu einer Höhe von max. 250 € monatlich je Kind auf Basis des § 3 Nr. 33 EStG
  • Gewährung eines Baudarlehens bis 10.000 €; Eintrag der Stadt Eschborn ins Grundbuch
  • Kostenfreies, persönliches RMV-JobTicket Premium, mit dem man nicht nur entspannt zur Arbeit kommt, sondern auch mobil in der Freizeit unterwegs ist
  • Zinsfreies Darlehen bis zu 2.600 € für den Kauf eines (Elektro-)Fahrrads
  • Zuwendung für die Zugehörigkeit zur Stadt Eschborn (350/500/750 € bei 25/40/50 Jahren)
  • Zuwendung bei Verabschiedungen in den Ruhestand bzw. in die Freistellungsphase der Altersteilzeit (200/250/350 € bis 10/bis 15/bei mehr als 15 Jahren Zugehörigkeit zur Stadt Eschborn)

 

r entspannt zur Arbeit kommt, sondern auch mobil in der Freizeit unterwegs ist